Einladung zum Treffen der Ehrenamtlichen

Treffen der Ehrenamtlichen
im Netzwerk Asyl Neustadt Hohenacker
mit Interessierten und Nachbarn aus Neustadt und Hohenacker

 

Alle Ehrenamtlichen, die bisher schon Asylbewerber betreuen, sei es als Sprachhelfer, in der Ämterbegleitung, Familienbegleiter oder als Nachbar und alle, die sich über unsere Arbeit informieren möchten sind herzlich

am 13. Januar 2018 um 16:00 Uhr in den katholischen Gemeindesaal St. Maria

eingeladen.

Das Netzwerk Asyl Neustadt-Hohenacker hatte sich vor drei Jahren als lockerer Verbund von hilfsbereiten Mitbürgern in Neustadt und Hohenacker gebildet als die Gemeinschaftsunterkunft am Bahnhof in Neustadt in Betrieb genommen wurde.
Wir organisieren Veranstaltungen, Sprachkurse, geben Einzelunterricht und versuchen die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft so gut es eben geht zu unterstützen. Dabei sind viele Freundschaften entstanden und wir konnten auch dank der Bildungspaten einiges erreichen.
Ein Teil der Bewohner macht inzwischen eine Ausbildung zum Koch, zum Gemüsegärtner, zum Metallbauer, zum Straßenbauer, zur Bäckereifachverkäuferin, zum Bäcker, zum Altenpflegerhelfer oder eine Ausbildung bei den Stadtwerken.  Andere arbeiten vor allem in der Gastronomie oder besuchen die Gewerblichen Schulen. Davon werden viele in 2018 ihren Hauptschulabschluss machen.

Wer also Interesse hat an unserer Arbeit oder vielleicht wieder dazu stoßen möchte ist herzlich willkommen. Durch die große Umwälzung in der Belegung des Hauses zu Jahresanfang stehen wir vor großen Herausforderungen.

Kath. Kirchengemeinde
St. Maria Neustadt-Hohenacker