Sprachkurse

Gleich nach der Ankunft der Asylbewerber begannen die ersten ehrenamtlichen „Deutschlehrer“, Sprachgruppen zu bilden und die Ankömmlinge mit den Grundlagen der deutschen Sprache vertraut zu machen.
Unterrichtsmaterial wurde organisiert, ein Gemeinschaftsraum eingerichtet und die ersten Kurse fingen an.
Bei der Einstufung zu den Integrationskursen der VHS bzw. privater Bildungsträger konnten viele der Asylbewerber sofort mit dem ersten Kurs beginnen, was neben dem Fleiß der Schüler auch auf das Engagement der Sprachgruppe zurückzuführen ist.

Sprachkurs_WEBFünf Sprachkurse zu verschiedenen festen Terminen werden pro Woche angeboten, zusätzlich gibt es inzwischen einen Kurs „German Smalltalk“ für reine Konversation.
Für die Schüler der VHS oder anderer Bildungseinrichtungen bietet sich zweimal die Woche die Möglichkeit, mit Unterstützung der Ehrenamtlichen in der Ruhe des Gemeinschaftsraums zu lernen oder Hausaufgaben zu machen.